Die Traumdeutung – wie sie funktioniert und was sie uns sagen kann

Traumdeutung BedeutungTräume sind Schäume?

Seit Alters her beschäftigen wir uns mit unseren Träumen und versuchen ihren Geheimnissen auf den Grund zu gehen. Beinhalten sie Botschaften? Geben sie Hinweise für die Zukunft? Erzählen sie uns von einem anderen, vergangenen Leben? Träume bergen eine Fülle an Informationen, die Sie für Ihre persönliche Weiterentwicklung, in der Beziehung, in Schule und Beruf, sowie für die Lösung eventueller psychischer Probleme nutzen können. Träume sind Schäume? Nein.

Die Traumdeutung als Schlüssel

Die lange Geschichte der Traumdeutung zeigt den dringenden Wunsch nach dem Verstehen unserer Träume. Botschaften, die in Träumen codiert sind müssen erst entschlüsselt werden, bevor sie verstanden werden können. Die Traumdeutung Bedeutung ist klar: Den Träumen innewohnende Botschaften, die in geträumten Symbolen ihren Ausdruck finden, müssen übersetzt werden, sonst bleibt ihre Sprache unverstanden.

Die Traumdeutung – Bedeutung in der Geschichte

Schon im Altertum kam der Traumdeutung eine große Bedeutung zu. Es wurde angenommen, dass Träume entweder göttlich oder dämonisch seien – also positiven, oder negativen Einfluss auf den Träumenden hätten. Auch im Mittelalter wurde der damals so genannten “Traumdeuterey” ein hoher Stellenwert eingeräumt – allerdings ohne den Segen der Kirche. In der beginnenden Neuzeit und dem Zeitalter der Aufklärung mit ihren naturalistischen Philosophien, wurde die Traumdeutung ins Reich des Aberglaubens verwiesen. Zu unrecht, wie Sie gleich sehen werden.

Psychologie und Traumdeutung

Große Namen in der Geschichte der psychologischen Forschung nahmen sich dem Traum und seiner Bedeutung an. Ganz voran Sigmund Freud, der auf Basis der Traumdeutung, das Konzept der Tiefenpsychologie zugrundelegend, in seinem Werk “Die Traumdeutung” deutlich den Botschafts-Charakter des Traumes darstellt und seine Deutung als Schlüssel zur Selbsterkenntnis sieht. Carl Gustav Jung stellt in seinen Forschungen heraus, dass der Traum die innere Welt und Wirklichkeit des Menschen zeigt, – und das ist ganz wesentlich – dass sich der Traum immer wiederkehrender Symbole bedient, die es zu entschlüsseln gilt. Trotz unterschiedlicher Ansätze sind sich Freud und Jung dahingehend einig, dass Träume ein “Königsweg zum Unterbewussten” sind.

Die Symbolsprache der Traumdeutung

Natürlich fällt es sehr schwer ein Traumsymbol aus den eigenen Traumwirren herauszufiltern. An viele Ihrer Träume werden Sie sich nicht erinnern und vieles wird vor Ihrem inneren Auge verschleiert bleiben, oder sich zu einem nicht mehr trennbaren Durcheinander von Traumeindrücken verdichten. Manchmal gelingt es aber einen Traum festzuhalten, sich an ihn zu erinnern und aus dem Gefühlseindruck, den Bildern und den Regungen, die er bei Ihnen verursachte, sein Symbol heraus zu kristallisieren. Vielleicht ist es ratsam ein Traumtagebuch zu führen und alles aufzuschreiben, was Sie sahen, was Sie fühlten und welches Bild sich Ihnen vermittelte. Auf der Basis dieser Traumaufzeichnungen fällt es Ihnen leichter Ihren Träumen das zugehörige Symbol zuzuordnen. Manche Bilder oder Symbole mögen regelmäßig wiederkehren, andere wiederum tauchen nach einmaligem Erscheinen nicht mehr auf. So geben Ihnen Ihre Aufzeichnungen die Möglichkeit zu erkunden, welche Bilder durch ihr regelmäßiges Erscheinen auf ein vielleicht grundlegendes Problem hinweisen, das bereinigt werden sollte, oder sie verweisen auf einen aktuellen Missstand in Ihrem Leben, der schnellstmöglich behoben werden muss.

Botschaften aus der Tiefe

Es ist wichtig sich klar zu machen, dass Träume unbewusste Manifestationen Ihrer seelischen Situation sind. Die Botschaften erreichen Sie nur während des Schlafes, da nur im Zustand des “Un-Bewusstseins” diese bestimmten psychischen Inhalte Ihre Wahrnehmungsebene erreichen können, die sonst durch Ihr seelisch-geistiges Kontrollsystem – das im täglichen Leben ein wichtiger positiver Faktor ist – an ihrer Bewusstwerdung gehindert werden. So sind diese Botschaften, die Ihnen von den Tiefen Ihrer Seele geschickt sehr wesentliche Hinweise, die nicht unbeachtet bleiben sollten. Die Sprache der Symbole des unbewussten Teils Ihrer Seele zu verstehen gelingt nicht sofort – sie kann Ihnen aber mithilfe Ihrer Einfühlsamkeit und Innensicht wertvolle Hinweise für ein erfülltes ausgeglichenes Leben bieten.

Traumdeutung – Bedeutung für ein besseres Leben

Die Traumdeutung stellt Ihnen ein Instrument der Vergegenwärtigung Ihrer persönlichen, wie gesellschaftlichen Situation zur Verfügung. Vernünftig eingesetzt, können Schwierigkeiten durch sie bereits im Vorfeld abgeschwächt, sich manifestierende Probleme konfrontiert, beobachtet und aufgelöst werden.