Traumdeutung Geld – Symbol von Macht und Potenz

Träumt man von Geld muss dies nicht unbedingt etwas mit Währung an sich zu tun haben, Art von Traumgegenstand symbolisiert vielmehr, wie sich der Träumende wahrnimmt oder gar wie er sich beurteilt und “bewertet”. Zudem wird Geld im Traum auch oft als Symbol von Macht, Einfluß und sexueller Potenz gesehen.

Geld ist nicht gleich Geld…

Wichtig für die exakte Deutung ist oft aber auch, in welchem Kontext das Thema Geld im Traum erscheint: Wer beispielsweise vom Besitz von Geld sollte dies als Warnung vor überflüssigen oder gar leichtsinnigen Ausgaben sehen. Zudem kann es auch Machtverlust oder Einbüßen von Erfolg und Ansehen bedeuten. Traumdeutung-GeldWer vom Geld ausgeben träumt kann sich dagegen auf Erfolg und finanzielle Gewinne freuen. Geld verlieren kündigt meist einen nicht allzu schwerwiegenden Misserfolg an, während Geld verlieren vor schwerwiegenden Verlusten warnt. Und Geld zählen kann durchaus eine Belohnung darstellen. Wer Geld verschenkt kann sich auf Wohlstand einstellen, wer Geld borgt sollte sich dagegen vor Unheil in Acht nehmen. Auch das Material, aus dem das Geld besteht ist maßgebend für eine korrekte Deutung: So steht Geld aus glänzendem Gold für Wohlstand, Geld aus Silber symbolisiert gute Geschäfte, Geld aus Kupfer dagegen warnt vor Unglück und Sorgen.

Auch die näheren Begleitumstände wie die Herkunft, der Ort oder die Farben und Zahlen des Geldes entscheiden meist über “Reichtum” oder “Armut” im psychologischen Sinne. Häufig wird ein Traum, der das Thema Geld thematisiert auch mit den Themen Macht und Einfluss oder gar der Sexualität in Verbindung gebracht, denn wer vermögend ist und Geld hat, verfügt oft auch über Macht, sowohl in geschäftlicher als auch zwischenmenschlicher oder gar sexueller Hinsicht. Geld im Traum versinnbildlicht daher mehr die psychischen und seelischen “Werte” wie Potenz, Einfluss oder Gewinn und Verlust.

Bei männlichen Träumenden gilt Geld als Symbol für Leistungsfähigkeit im Leben oder auch der Liebe, bei Frauen ist es dagegen meist ein Sinnbild für erotische Spekulation.

Wer im Traum unerwartet Geld findet, könnte vor einem nicht allzu schwerwiegendem Schaden bewahrt werden, aber auch Veränderungen und plötzlichen Erfolg erfahren, der sich jedoch im Nachhinein als Enttäuschung herausstellt.

Träumt man als Frau öfter von Geld, könnte dies eine Sehnsucht nach einem Mann sein, der Macht verkörpert, einem aber auch Geborgenheit und Glück schenkt. Im Hinsicht auf die sexuelle Bedeutung verkörpert das Geld auch die weibliche Anziehungskraft.

Bildquelle: Pixabay.com